Margin-Kredit

Margin-Kredit – Aktien

Für den Handel mit Aktien wird Konten mit Sicherheitsleistungen (Hebeleffekt) – sogenannten Margin Accounts – automatisch ein Margin-Kredit eingeräumt. Die Kaufkraft (Buying Power) wird mit 1:4 berechnet. Bei Inanspruchnahme des Hebels werden dem Kunden keine Gebühren berechnet, jedoch Sollzinsen in Höhe von:

Basiswährung Sollbetrag bis Zinssatz auf Kredite in Prozent Sollbetrag bis Zinssatz auf Kredite in Prozent
AUD 150.000 3,45 1.529.999 3,25
CAD 140.000 3,45 1.369.999 3,25
CHF 130.000 3,45 1.289.999 3,25
EUR 80.000 3,45 839.999 3,25
GBP 60.000 3,45 609.999 3,25
HKD 780.000 3,45 7.799.999 3,25
JPY 11.905.000 2,95 119.047.999 3,25
KRW 100.000.000 4,45 999.999.999 0,75
USD 100.000 3,45 999.999 3,25

Zum Beispiel:

Ein Barguthaben von 10.000 EUR auf dem Konto erlaubt den Kauf von Aktien im Wert von 30.000 EUR.

Hinweis:

Für den Handel mit Aktien wird Bargeldkonten (Cash Accounts) kein Marginkredit eingeräumt.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, die für eine verbesserte Nutzung der Website, sowie der Analyse für eine weitere Verbesserung genutzt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Außerdem stimmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie unseren Nutzungsbedingungen zu. Mehr Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und im Impressum