Gebühren / Zinsen

Gebühren & Zinsen

Konto- und Depotführungsgebühren

Für und Depots werden keine Konto- und Depotführungsgebühren berechnet.

Von Konten und Depots, auf denen nicht aktiv gehandelt wird und gleichzeitig der Barbestand unter 1.000 € liegt, wird ab dem 01.12.2016 eine monatliche Konto- und Depotführungsgebühr von nur 1,- € eingezogen.

Telefon-Order

Telefon-Order sind gebührenfrei.

Gebühren für die Verwaltung von Kunden mit externen Dienstleistern

Werden durch einen externen Dienstleister im Auftrag des Kunden Orderaufträge auf dem Kundenkonto ausgeführt und müssen dafür zusätzliche Rechte oder Freischaltungen zu Gunsten des externen Dienstleisters vergeben werden, so wird auf jede Bruttoordergebühr ein Aufschlag von 15 Prozent berechnet und abgebucht.
Dabei ist es unabhängig ob die Order vom Kunden selbst oder vom externen Dienstleister auf dem Konto eingeben wurde.

Kontoauszüge

Kontoauszüge sind ebenfalls gebührenfrei.
Für Anforderungen von Kontoauszügen (älter als drei Kalenderjahre) oder Steuerbelege von Dritten (ClearStream Bank Frankfurt) werden Gebühren berechnet.
Diese können Sie bei Agora direct erfragen.

Externer Quellensteuerbeleg/Tax Voucher

Quellensteuer Tax Voucher für auf deutsche Aktien erhaltene Dividenden („Einzelsteuerbescheinigung“) = 30 EUR pro Zeile
Tax Voucher für auf französische Aktien erhaltene Dividenden „Formular 5000/5001” = 125 EUR pro Zeile
Quellensteuer Tax Voucher für auf Schweizer Aktien erhaltene Dividenden = 15 CHF pro Zeile

Überweisungsgebühren & Auszahlungen

Alle SEPA-Überweisungen (mit IBAN und BIC) sind gebührenfrei.

Hinweis: Nicht zu empfehlen sind Banküberweisungen nach altem Modus (Kontonummer plus Bankleitzahl), da dies bei der Empfängerbank zu erheblich hohen Gebühren führen kann. Diese Banküberweisungen sind einmal im Monat auf der Absenderseite gebührenfrei, für jeden weiteren Auftrag können 8,00 EUR berechnet werden.

Stornierungs- und Änderungsgebühren

Eine Stornierung/Löschung einer Order ist auch immer eine Änderung und wird somit als solche angesehen.

Die Preistabellen können leider wegen eines technischen Problems aktuell nicht abgefragt werden. Wir arbeiten bereits an einer Lösung und bitten um Ihr Verständnis.

Zinsen

Die hier aufgezeigten Zinssätze beziehen sich auf die Zinsen der jeweiligen Basiswährung, welche marktüblichen Schwankungen unterliegt. Es kann bei den konkreten Tagesabrechnungen zu Schwankungen kommen, die aber immer zu Gunsten des Kunden berechnet werden.

Wichtige Information:

Die nachfolgend angezeigten Zinswerte stellt die jeweilige Obergrenze dar, welche keinesfalls überschritten wird. Basis der Berechnung ist immer der für die Währung gültige Vergleichszins (Referenz-Benchmark-Zinssätze = BM).

Der Vergleichszins für jede Währung ist der Referenzsatz, auf dem die Soll- und Habenzinsen berechnet werden. Als Grundlage dient eine Kombination aus international anerkannten festgelegten Zinssätzen (siehe nachfolgende Aufstellung), zzgl. einem Aufschlag zu Gunsten des Brokers und den täglich sich dynamisch ändernden Interbankenzinssätzen von internationalen Börsen und Geldmärkten. Aus dieser Kombination wird dann der jeweilig tägliche effektive Zinssatz errechnet. Dieser liegt aber zu keinem Zeitpunkt über den hier nachfolgend aufgeführten Zinsobergrenzen.

Die Zinsen werden täglich berechnet und in der Handelssoftware, wie im Kontoauszug ausgewiesen. Die Kontobelastung mit den nur tatsächlich aufgelaufenen Zinsen erfolgt erst in der ersten Woche des Folgemonats.

ACHTUNG:

Für Beträge, welche der Angabe "ab" folgen, gilt, dass Kunden ein individuelles Zinsangebot anfordern müssen. Wenn Kunden darauf verzichten und die Finanzierungssumme nicht vorab vereinbart wurde, kann ein zusätzlicher Zins von 1,25% auf die Gesamtsumme zusätzlich berechnet werden.

Alle Zinsen sind Jahreszinsen.
(Beispiel: 300 EUR Kreditsumme x Jahreszins von 5% = 15,- Euro / 360 Zinstage = 0,04167 Euro/Tag)

Die Preistabellen können leider wegen eines technischen Problems aktuell nicht abgefragt werden. Wir arbeiten bereits an einer Lösung und bitten um Ihr Verständnis.

true

Die Preistabellen können leider wegen eines technischen Problems aktuell nicht abgefragt werden. Wir arbeiten bereits an einer Lösung und bitten um Ihr Verständnis.

Zur Zinsberechnung wird ein gemischter Zinssatz auf Basis der nachstehend aufgeführten Staffelung "Barguthaben bis" und "Barguthaben ab" berechnet. Dies bedeutet, dass das Guthaben erst ab der Staffelung "Barguthaben ab" i.d.R. verzinst wird. Die Staffelungsstufen, ab den Guthabenzinsen bezahlt werden, können und werden sich ohne vorherige Benachrichtigung der Kunden ändern. Solche Anpassungen werden in regelmäßigen Abständen vorgenommen, um Wechselkursänderungen auszugleichen.


Aufgrund der Zinspolitik der Zentralbanken können auf Guthaben auch effektive Negativzinsen, entsprechend den Angaben in der nachstehenden Tabelle berechnet werden. Um diese zu vermeiden bitten wir Sie sich mit Ihrem AGORA direct Team unter Tel.: +49 (030) 789 59 75 - 0 oder über unser Kontaktformular (https://www.agora-direct.com/de/kontaktformular) in Verbindung zu setzen.


Die Preistabellen können leider wegen eines technischen Problems aktuell nicht abgefragt werden. Wir arbeiten bereits an einer Lösung und bitten um Ihr Verständnis.

CFD-Positionen welche am selben Tag eröffnet und geschlossen werden sind zinsfrei.

Für offene CFD-Long-Positionen werden Zinsen in Rechnung gestellt.

Für offene Short-Positionen werden Zinsen gutgeschrieben.

Hiermit weisen wird darauf hingewiesen, dass aufgrund der Zinspolitik der Zentralbanken es bei einem theoretischen Zinsanspruch in der Additionsfolge von Benchmarkzinssätzen und den Abzug von Verwaltungszinssatz es dennoch zu einem Negativzinssaldo kommen kann. Falls der Zinssaldo negativ ist, wird das Konto mit diesen Negativzinsen belastet. Auf Short-CFD-Positionen wird eine zusätzliche Leihgebühr erhoben, die auf Basis der Marktleihsätze für jede Aktie individuell ermittelt wird. Die Leihgebührensätze können sich während der Laufzeit der Short-Position je nach Marktbedingungen ohne vorherige Ankündigung ändern. Zinsen werden täglich für alle offenen CFD-Positionen (long od. short) berechnet, welche noch bei Börsenschluss gehalten werden. Die Anwendung erfolgt in Form eines Mischsatzes auf die nominalen Beträge, wie nachstehend aufgeführt:

Auf Index-CFDs

Die Preistabellen können leider wegen eines technischen Problems aktuell nicht abgefragt werden. Wir arbeiten bereits an einer Lösung und bitten um Ihr Verständnis.

Auf Aktien-CFDs

Die Preistabellen können leider wegen eines technischen Problems aktuell nicht abgefragt werden. Wir arbeiten bereits an einer Lösung und bitten um Ihr Verständnis.

 

Kontakt Hinweise

Für Rückfragen und Erläuterungen stehen wir Ihnen gerne börsentäglich unter der Telefonnummer +49 (030) 789 59 75 - 0 zur Verfügung oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Hinweis

Der Kunde ist im vollen Umfang für seinen eigenen Handel verantwortlich.

Die entstehenden Handelsgebühren für jede Order werden im Orderbestätigungsfenster des jeweiligen Handelszugangs vor Absenden der Order angezeigt. Mit Absenden der Order bestätigt und akzeptiert der Kunde diese Ordergebühren sowie alle damit verbundenen Börsen- und Brokerregularien.

Einige Börsen erheben Gebühren auf gelöschte oder modifizierte Orderaufträge. Dies sind vorwiegend jene, an denen Optionen oder Futures gehandelt werden, in der Regel aber keine Aktienbörsen. Gegebenenfalls werden diese mit Gebührengutschriften verrechnet.. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die erhobenen Gebühren nicht nur aus den weitergegebenen Kosten bestehen müssen. Auf Gebühren kann auch verzichten werden, auch dann, wenn die Börse Gebühren berechnet. Agora direct beansprucht für sich das Recht, Gebühren zu verlangen oder nicht zu verlangen, unabhängig von den Gebührenregeln Dritter.

Falls zu den hier veröffentlichten Preisen Dritte, wie Börsen oder Clearingstellen, Gebühren, Steuern oder sonstige Abgaben ändern, abschaffen oder hinzufügen, so werden diese ohne zusätzlichen Aufschlag an den Kunden durchgereicht. Dies kann beispielsweise der Fall sein, falls eine Börse einem Kunden Gebühren für das Löschen, Modifizieren und/oder Stornieren von fehlerhaften Geschäften in Rechnung stellt oder der Kunde persönlich eine solche Handelsstornierung oder Handelsänderung beauftragt. In beiden Fällen trägt er die vollen Kosten. Diese Kosten werden dem Kunden von seinem Konto bei Fälligkeit abgebucht.

Orderaufträge werden Primär als Orderart "Smart Routing" angenommen, weil dabei die besseren Geld (Bid)-Kurse bzw. Brief (Ask)-Kurse bereitgestellt werden können. Der Kunde kann selbstständig seine Orderaufträge auch separat ändern und somit an einen von ihm bestimmten Börsenplatz routen. Dies kann dazu führen, dass der speziell vom Kunden ausgewählte Ausführungsplatz zusätzlich eigene Gebühren erhebt. Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, sich über mögliche zusätzliche Gebühren/Abgaben und ggf. Steuern an dem speziell ausgewählten Ausführungsplatz zu informieren. Agora direct kann auf Wunsch ebenfalls für Auskünfte zur Verfügung stehen ohne dafür abschließende Garantien zugeben. Ist der Kunde sich über die Kosten nicht im Klaren, sollte er vor Ordererteilung Agora direct konsultieren. Nachträgliche Reklamationen können von Agora direct nicht anerkannt werden.

Verzichtet der Kunde auf das oben beschriebene bessere "Smart Routing", indem natürlich auch die NYSE mit eingebunden ist, und sendet der Kunde statt dessen den Orderauftrag direkt an die NYSE, erhebt die NYSE auf jede Order, welche länger als 5 Minuten in den Orderbüchern der NYSE stehen, eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr, sogenannte NYSE Directed Orderbearbeitungsgebühr (handling fees). Diese belaufen sich typischerweise auf einen Betrag von 0,01 USD pro Aktie. Dem Kunden wird diese zusätzliche Gebühr berechnet, wenn diese Order nicht über "Smart Routing" beauftragt wurde. Weiterhin gilt generell, dass wenn die Benutzung der Übermittlungsart "NYSE Directed Order" fünf  Prozent des totalen Handelsvolumens des Kontos ausmacht, eine "Specialist Pass Trough" Gebühr anfällt.

Diese Webseite verwendet Cookies, die für eine verbesserte Nutzung der Website, sowie der Analyse für eine weitere Verbesserung genutzt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Außerdem stimmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie unseren Nutzungsbedingungen zu. Mehr Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und im Impressum