Anleihen

Anleihen, Investmentfonds und Metalle

Mit Agora direct erhalten Sie einen elektronischen Zugang zu europäischen und US-Unternehmensanleihen, Staatsanleihen aus Asien und Europa, festverzinslichen Futures und festverzinslichen Optionen - alles über ein einziges Multiwährungskonto.

Preistabelle für Anleihen, Investmentfonds und Metalle

Land / RegionProdukteOrdergebührenMinimum
Anleihehandel
Vereinigte Staaten von Amerika
Unternehmensanleihen0,015% des Nennwertes8,00 USD * zzgl. externe Gebühren
Staatsanleihen0,015% des Nennwertes8,00 USD *zzgl. externe Gebühren
Kommunalanleihen0,015% des Nennwertes8,00 USD *zzgl. externe Gebühren
Europa
Unternehmensanleihen0,25% des Handelswertes6,00 EUR *zzgl. externe Gebühren
Sonstige Nicht-US-Anleihen0,25% des Handelswertes6,00 EUR *zzgl. externe Gebühren
Hongkong
Unternehmensanleihen0,25% des Handelswertes60,00 USD *zzgl. externe Gebühren
Sonstige Nicht-US-Anleihen0,25% des Handelswertes60,00 USD *zzgl. externe Gebühren
Investmentfonds
Vereinigte Staaten von Amerika
in US-Dollar notierend20,00 USD20,00 USD Festpreis
Europa
in Euro notierend0,28 % des Handelswertes6,00 EUR
Metalle
Gold USD / Unze
1 Unze (oz) = 28,349523125 Gramm0,005% des Handelswertes6,00 USD zzgl. Lagerkosten 0,10% pro Jahr
Silber USD / Unze
1 Unze (oz) = 28,349523125 Gramm0,005% des Handelswertes6,00 USD zzgl. Lagerkosten 0,10% pro Jahr

 

Kontakt *Externe Gebühren Nationale Börsenregeln & Gebühren Beispielrechnung Produktanfrage

Für Rückfragen und Erläuterungen stehen wir Ihnen gerne börsentäglich unter der Telefonnummer +49 (030) 789 59 75 - 0 zur Verfügung oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gebühren der FINRA, NYSE und BondDesk
1. FINRA-Gebühr für Handelstätigkeit
0,00075 USD x verkaufte Menge max. 0,75 USD
2. NYSE Bond Fees
Beschreibungwenn Liquidität zugeführt wirdwenn Liquidität entnommen wird
1 bis 10 Anleihen0,000,50 USD pro Anleihe
11 bis 25 Anleihen0,000,20 USD pro Anleihe
mehr als 25 Anleihen0,000,10 USD pro Anleihe
3. BondDesk Fee / Alle Produkte
von öffentlich rechtlichen Agenturenwenn Liquidität zugeführt wird 1wenn Liquidität entnommen wird 2
weniger als 12 Monate bis zur Fälligkeit0,10 USD pro Anleihe5 USD pro Order
12 - 24 Monate bis zur Fälligkeit0,25 USD pro Anleihe5 USD pro Order
mehr als 24 Monate bis zur Fälligkeit0,50 USD pro Anleihe5 USD pro Order
Staatsanleihen
weniger als 12 Monate bis zur Fälligkeit0,10 USD pro Anleihe5 USD pro Order
12 - 24 Monate bis zur Fälligkeit0,15 USD pro Anleihe5 USD pro Order
mehr als 24 Monate bis zur Fälligkeit0,25 USD pro Anleihe5 USD pro Order
T-bills2,50 USD pro Order5 USD pro Order
Unternehmensanleihen 0-99
weniger als 6 Monate bis zur Fälligkeit0,25 USD pro Anleihe5 USD pro Order
7 - 12 Monate bis zur Fälligkeit0,50 USD pro Anleihe5 USD pro Order
13 - 24 Monate bis zur Fälligkeit0,75 USD pro Anleihe5 USD pro Order
mehr als 24 Monate bis zur Fälligkeit1,00 USD pro Anleihe5 USD pro Order
Unternehmensanleihen 100-249
weniger als 6 Monate bis zur Fälligkeit0,19 USD pro Anleihe5 USD pro Order
7 - 12 Monate bis zur Fälligkeit0,38 USD pro Anleihe5 USD pro Order
13 - 24 Monate bis zur Fälligkeit0,56 USD pro Anleihe5 USD pro Order
mehr als 24 Monate bis zur Fälligkeit0,75 USD pro Anleihe5 USD pro Order
Unternehmensanleihen ab 250
weniger als 6 Monate bis zur Fälligkeit0,13 USD pro Anleihe5 USD pro Order
7 - 12 Monate bis zur Fälligkeit0,25 USD pro Anleihe5 USD pro Order
13 - 24 Monate bis zur Fälligkeit0,38 USD pro Anleihe5 USD pro Order
mehr als 24 Monate bis zur Fälligkeit0,50 USD pro Anleihe5 USD pro Order
  1. Hinzufügen einer Order zu einem Orderbuch einer Börse oder eines ECN's vor Auftragsausführung
  2. Orders, die sofort gegenüber einer existierenden Verkaufsorder (Bid-Order) oder Angebot in einem Orderbuch einer Börse oder eines ECN's ausgeführt werden
Gebühren von MuniCenter

Gebühren für kommunale Anleihen werden nur dem Verkäufer berechnet.

Gebühren für Unternehmens- u. Staatsanleihen werden beiden Seiten berechnet.

BeschreibungGebühren
Unternehmensanleihen
1 bis 1010,00 USD pro Order
11 bis 1915,00 USD pro Order
20 bis 4920,00 USD pro Order
50 bis 9925,00 USD pro Order
100 bis 24935,00 USD pro Order
250 bis 49950,00 USD pro Order
mehr als 50075,00 USD pro Order
Staatsanleihen / Treasurie Bonds
1 bis 24912,00 USD pro Order
mehr als 25020,00 USD pro Order
Kommunalanleihe weniger als 18 Monate bis zur Fälligkeit
weniger als 5.0000,00 USD pro Anleihe
5.000 bis 9.9995,00 USD pro Anleihe
10.000 bis 19.9992,50 USD pro Anleihe
20.000 bis 49.9991,00 USD pro Anleihe
50.000 bis 99.9991,00 USD pro Anleihe
100.000 bis 249.9990,25 USD pro Anleihe
250.000 bis 2.999.9990,10 USD pro Anleihe
mehr als 3.000.0000,10 USD pro Anleihe
Kommunalanleihe 19 bis 61 Monate bis zur Fälligkeit
weniger als 5.00010,00 USD pro Anleihe
5.000 bis 9.9995,00 USD pro Anleihe
10.000 bis 19.9992,50 USD pro Anleihe
20.000 bis 49.9991,25 USD pro Anleihe
50.000 bis 99.9991,00 USD pro Anleihe
100.000 bis 249.9990,50 USD pro Anleihe
250.000 bis 2.999.9990,50 USD pro Anleihe
mehr als 3.000.0000,25 USD pro Anleihe
Kommunalanleihe mehr als 61 Monate bis zur Fälligkeit
weniger als 5.00010,00 USD pro Anleihe
5.000 bis 9.9995,00 USD pro Anleihe
10.000 bis 19.9992,50 USD pro Anleihe
20.000 bis 49.9992,50 USD pro Anleihe
50.000 bis 99.9991,25 USD pro Anleihe
100.000 bis 249.9990,60 USD pro Anleihe
250.000 bis 2.999.9990,60 USD pro Anleihe
mehr als 3.000.0000,25 USD pro Anleihe
Hinweise für den Anleihehandel in den USA:
  • Provisionen/Gebühren gelten für alle Orderarten und -typen
  • Im Zuge der Ordererteilung werden immer die vollständigen Handelsgebühren, welche Endpreise sind angezeigt. In diesen sind die Börsen- und sonstigen Fremdkosten enthalten.
  • Geänderte Orders werden als Stornierung und Ersatz einer bestehenden Order durch eine neue Order behandelt. An bestimmten Börsen kann dies dazu führen, dass für geänderte Orders in gleicher Weise wie für neue Orders die geltenden Mindestprovisionen fällig werden.
    Beispiel: Sie übermitteln eine Order über Anleihen mit einem Nennwert von 20.000,00 USD und erhalten eine Ausführung über 10.000,00 USD Nennwert. Anschließend passen Sie die noch laufende Order an und erhalten eine Ausführung für die verbleibenden 10.000,00 USD Nennwert. In diesem Fall wird ggf. für jede der Ausführungen über 10.000,00 US-Dollar eine Mindestprovision berechnet. Orders, die über Nacht bestehen bleiben, werden zum Zweck der Berechnung von Orderminima am folgenden Tag als neue Orders betrachtet.
  • Die Mehrwertsteuer (VAT), in manchen Fällen auch als Verbrauchssteuer oder Steuer auf Waren und Dienstleistungen bezeichnet, wird ggf. für die betreffenden Dienstleistungen separat berechnet.
Hinweise für den Anleihehandel in Europa:
Euronext Bonds externe Gebühren
Alle Produkte
Börsengebühr0,04% pro Trade (min. 2,00 EUR)
Abrechungsgebühr0,10 € pro Trade
  1. Abwicklungskosten werden derzeit auf 0,00 gesetzt, allerdings sind Änderungen vorbehalten.
  2. Die Börse erhebt zusätzlich eine Gebühr von 2,00 EUR für jede Order, die über das von der Börse festgelegte zulässige Verhältnis zwischen Order und Ausführen von 5:1 hinausgeht. In diesem Verhältnis werden neue und geänderte Orders berücksichtigt, jedoch keine Stornierungen.
  3. Externe Gebühren werden basierend auf dem Handelswert berechnet. Der Handelswert definiert sich: Nominalwert multipliziert mit dem Preis in Prozent geteilt durch 100.
  • Provisionen/Gebühren gelten für alle Orderarten und -typen
  • Im Zuge der Ordererteilung werden immer die vollständigen Handelsgebühren, welche Endpreise sind angezeigt. In diesen sind die Börsen- und sonstigen Fremdkosten enthalten.
  • Geänderte Orders werden als Stornierung und Ersatz einer bestehenden Order durch eine neue Order behandelt. An bestimmten Börsen kann dies dazu führen, dass für geänderte Orders in gleicher Weise wie für neue Orders die geltenden Mindestprovisionen fällig werden.
    Beispiel: Sie übermitteln eine Order über 200 Unzen, wovon 100 Unzen zur Ausführung kommen. Sie passen die Order für die verbleibenden 100 Unzen an, woraufhin diese ebenfalls zur Ausführung kommt. Die Mindestgebühr wird in diesem Fall für beide Ausführungen für je 100 Unzen erhoben. Orders, die über Nacht bestehen bleiben, werden zum Zweck der Berechnung von Orderminima am folgenden Tag als neue Orders betrachtet.
  • Die Mehrwertsteuer (VAT), in manchen Fällen auch als Verbrauchssteuer oder Steuer auf Waren und Dienstleistungen bezeichnet, wird ggf. für die betreffenden Dienstleistungen separat berechnet.
Hinweise für den Anleihehandel in Hongkong:
Hongkong Stock Exchange (SEHK)
Alle Produkte
Börsengebühr0,005% des Handelswertes + 0,50 HKD pro 1 Trade
Abrechungsgebühr0,002% des Handelswertes (min. 2,00 HKD)
Stempelsteuer0,1% werden weitergegeben für Aktienausführungen
SFC-Transaktionsabgabe0,0027% werden weitergegeben für Aktien- und Optionsscheinausführungen
  • Provisionen/Gebühren gelten für alle Orderarten und -typen
  • Börsenhandelsgebühren, Börsenhandelstarife, CCASS-Abwicklungspauschalen und CCASS-Depotgebühren sind bei den Gebühren inbegriffen. Staatliche Stempelsteuern (0,1%, aufgerundet auf den nächsten ganzen Wert (1,00), dies gilt nur für Aktien) und SFC-Transaktionsteuern (0,003% gilt für Aktien und Optionsscheine) werden direkt an den Kunden weitergegeben. Beachten Sie dazu die Angaben in Ihren Kontoauszügen.
  • Geänderte Orders werden als Stornierung und Ersatz einer bestehenden Order durch eine neue Order behandelt. An bestimmten Börsen kann dies dazu führen, dass für geänderte Orders in gleicher Weise wie für neue Orders die geltenden Mindestprovisionen fällig werden.
    Beispiel: Sie übermitteln eine Order über Anleihen mit einem Nennwert von 20.000,00 USD und erhalten eine Ausführung über 10.000,00 USD Nennwert. Anschließend passen Sie die noch laufende Order an und erhalten eine Ausführung für die verbleibenden 10.000,00 USD Nennwert. In diesem Fall wird ggf. für jede der Ausführungen über 10.000,00 US-Dollar eine Mindestprovision berechnet. Orders, die über Nacht bestehen bleiben, werden zum Zweck der Berechnung von Orderminima am folgenden Tag als neue Orders betrachtet.
  • Die Mehrwertsteuer (VAT), in manchen Fällen auch als Verbrauchssteuer oder Steuer auf Waren und Dienstleistungen bezeichnet, wird ggf. für die betreffenden Dienstleistungen separat berechnet.
Beispielsberechnungen für Anleihen:

Handelswert = Nominal x Preis in Prozent ÷ 100

Berechnungsbeispiel:

Der Nominalwert = 1.500,00 EUR
Preis = 106,62 %
Gesamtwert = 1.500,00 x 106,62 ÷ 100 = 1.599,30 EUR

Provision 0,25 % = 1.599,30 x 0,0025 = 3,99 EUR / Minimum aber 6,00 EUR

Provision: 6,00 EUR

Die Börse erhebt zusätzlich eine Gebühr von 2,00 EUR für jede Order, die über das von der Börse festgelegte zulässige Verhältnis zwischen Order und Ausführen von 5:1 hinausgeht. In diesem Verhältnis werden neue und geänderte Orders berücksichtigt, jedoch keine Stornierungen.

Berechnungsbeispiel:

Es werden vier Orders übermittelt, wovon jede einmal geändert wird. Es erfolgt eine Ausführung und eine Gebühr von 6,00 EUR wird erhoben. Die Berechnung erfolgt wie nachstehend:

4 Orders + 4 Änderungen = 8 Orders, gegenüber 1 Ausführung.
Daraus ergibt sich ein Verhältnis von Orders zu Ausführungen von 8:1. Die Differenz zwischen dem Verhältnis von 8:1 und dem seitens der Börse zulässigen Verhältnis von 5:1 beträgt 3 (8:1 – 5:1 = 3).

3 x 2,00 EUR = 6,00 EUR

Börsengebühr: 6,00 EUR

Sie wünschen zu einem bestimmten Produkt Auskunft zur Transaktionsgebühr? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum