Stillhaltergeschäft mit gedeckten Kaufoptionen

Erläuterung

Das Stillhaltergeschäft ist eine Art in Optionen zu investieren. Damit Sie beurteilen können, ob diese Strategie* für Sie geeignet ist oder nicht, ist es zwingend notwendig, die nachfolgenden Erläuterungen vollständig zu lesen. Mit der nachfolgenden Strategie erhalten Sie das Werkzeug und den Handelszugang, den Profis schon lange nutzen. Das Wort Stillhalter beschreibt schon den deutlichen Unterschied zu anderen Strategien. Hier ist mehr passives, überlegtes Verhalten gefragt.




Hinweis:

Über viele Strategien und Börsenprodukte für Optionsscheine und Zertifikate werden oftmals riesige Gewinne prophezeit. In vielen Fällen treten jedoch die damit verbundenen hohen Risiken ein und das Anlegergeld ist unwiderruflich verloren. Diese Risiken werden oftmals durch die Anbieter, wenn überhaupt, sehr sachlich abgehandelt.

* Bitte beachten Sie, dass das hier dargestellte Beispiel keine Kaufempfehlung oder sonstige Aufforderung zum Handeln darstellen. Konkrete Angaben zu Wertpapieren, Aktien oder Optionen sind als Beispiel zu behandeln und sind keine Investmentempfehlungen. 

Begrifflichkeiten

Kurz und einfach erklärt

Der Besitzer einer Call-Option (eines Wahlrechts) erhält beim Verkauf der Call-Option sofort den Optionspreis (die Optionsprämie) auf sein Depot gutgeschrieben. Beim Verkauf verpflichtet er sich, den Basiswert, z.B. die Aktie zu dem festgelegten Basispreis auf Verlangen des Käufers zu verkaufen

Zum näheren Verständnis, wie sich eine Option zusammensetzt lesen Sie bitte auch die Funktionsweise auf unserer Seite "Optionen". Zudem finden Sie auf unserer Seite "Börsenlexikon" viele verschiedene Börsenbegrifflickeiten, Abkürzungen und Beschreibungen. Gerne können Sie uns aber auch zu dem Thema telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Kurzbeschreibung

Stillhaltergeschäft

Aktienbesitzer gehen in der Regel von steigenden Kursen aus, um darüber Gewinne zu erzielen. Dies kann eintreten oder nicht. Auch die jährlichen Dividenden sind eine Ertragseinkunft. Nur wenigen Anlegern ist es bei Ihren Banken und Brokern möglich, eine relativ sichere Gewinnquelle für ihre Aktien zu nutzen, nämlich der Handel mit gedeckten Optionen.

Diese sichere Geldquelle haben die Banken offenbar für sich reserviert und somit durch den Besitz von Aktien und den Verkauf der dazugehörigen Call-Optionen als Stillhalter, die Optionsprämien zusätzlich zu verdienen.

PDF Stillhalter herunterladen

Gedecktes Stillhaltergeschäft

Mit Call-Optionen

Durch passive Verhaltensstrategie beim Traden solide Gewinne erzielen. Diese und viele weitere Anlage-Strategien können Sie dank eines großen Produktportfolios bei AGORA direct™ mit nur einem Depot umsetzen.

Jetzt Depot eröffnen
VFIMidsummerSailUnternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie"DVFA - Berufsverband der Investment Professionals
Kontakt
Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter
+49 30 789 59 750
Mo-Fr 9:00 - 18:30 Uhr
Bei Bedarf unterstützen wir Sie auch direkt beim Umgang mit unserer Handelssoftware. Laden Sie dazu bitte einfach die kostenlose Support-SoftwareTeamViewer laden