Index-Futures, Rohstoff-Futures und vieles mehr

Ordergebühren-Übersicht

Seit dem ersten gehandelten Future-Kontrakt im Jahr 1851 zwischen einem Landwirt und einem Industrieunternehmen hat der Future-Handel auch viele neue Spekulanten angezogen, sodass der Markt immer größer wurde und ebenfalls für Privatanleger lukrativ geworden ist.

Für den Handel über AGORA direct™ stehen Ihnen daher um die ca. 30 Börsen weltweit zur Verfügung. Unsere professionelle Handelssoftware ermöglicht Ihnen einen transparenten Handel mit geringen Ordergebühren und einem schnellem sowie direkten Markteinstieg zu den größten Terminbörsen wie EUREX, NYMEX, CME und GLOBEX.

Börsenplätze Weltweit

Europa ab
0,65 EUR
Nordamerika ab
1,75 USD
Asien ab
5,75 USD
Krypto ab
6,50 USD
Fair-Preis-Konditionen für Index-Futures und Optionen
Exklusiv nur für AGORA-direct™ Kunden
column01column02column03column04column05column06column07column08column09column10column11column12column13column14column15
Futures, Futures- u. IndexoptionenSymbolWährungOrdergebühr pro Kontrakt & OrderBesonderheit
DAX® - DEFDAXEUR1,95Preisstaffel ab 90 Kontrakte/Order
DAX® Mini – DEFDXM EUR0,95 
DAX® Micro – DEFDXSEUR0,65 
EURO STOXX 50®FESXEUR2,00Preisstaffel ab 99 Kontrakte/Order
EURO STOXX 50® MicroFSXEEUR0,75 
AMS FTA – NLFTIEUR1,95Preisstaffel ab 99 Kontrakte/Order
AMS FTA Mini – NLMFAEUR0,95 
ENDEX – NLECFEUR8,88 
CAC40 MONEP – FRFCEEUR1,95Preisstaffel ab 99 Kontrakte/Order
CAC40 MONEP Mini – FRMFCEUR0,95 
FTSE MIB – ITFTMIBU3EUR2,25 
FTSE MIB Mini – ITMINIU3EUR1,45 
FTSE MIB Micro – ITMICROU3EUR0,95 
IBEX35 – SPM3FIBXN3EUR3,50Preisstaffel ab 99 Kontrakte/Order
IBEX Mini – SPM3FMIXN3EUR1,95 
SMI – CHFSMSCHF3,50Preisstaffel ab 99 Kontrakte/Order
SMI Micro – CHFSMICHF1,25 
Alle weiteren Futures, Future- und Indexoptionen
Ordergebühren
column01column02column03column04column05column06column07column08column09column10column11column12column13column14column15
In EuropaWährungOrdergebühr pro Kontrakt u. OrderBesonderheit
in EUR an der EUREXEUR2,00 
in CHF an der EUREXCHF3,50 
in USD an der EUREXUSD2,75 
in EUR ohne EUREXEUR2,45ohne Agrarprodukte
in NOK - Norske KronerNOK17,50ohne Agrarprodukte
in SEK - Svenska KronorSEK17,50ohne Agrarprodukte
in GBP - Pfund SterlingGBP3,50ohne Agrarprodukte
in NordamerikaWährungOrdergebühr pro Kontrakt u. OrderBesonderheit
in USDUSD3,75ohne Agrarprodukte
in USD-MinikontrakteUSD1,75ohne Agrarprodukte
in USD - Krypto U.S. DollarUSD12,50 
in CAD - Canadian DollarCAD3,95 
in MXN - Pesos MexicanosMXN85,00 
in Asien/PazifikWährungOrdergebühr pro Kontrakt u. OrderBesonderheit
in AUD - Australian DollarAUD5,75  
in CNH - Chinese RenminbiCNH30,00 
in HKD - Hong Kong DollarHKD29,00 
in INR - Indian RupeeINR35,00nur mit indischem Reisepass
in JPY - Japanese YenJPY725,00 
in SGD - Singapore DollarsSGD7,50 
in KRW - Korean WongKRW7.000 
Preistabelle
Produktbezogene Future-Gebühren
column01column02column03column04column05column06column07column08column09column10column11column12column13column14column15
Produkt (Kürzel)Produkt / NamePreis pro Kontrakt (inkl. aller Nebenkosten)Währung
ALAluminium8USD
AUDAustralien Dollar5,17USD
BRRBitcoin19,95USD
CADCanadian Dollar6,12USD
CBButter3,35USD
CCKakao3,42USD
CHFCH-Franken4USD
CLUS-Rohöl2,82USD
COILEU-Rohöl2,33USD
CTBaumwolle3,42USD
DAMich, Klasse III3,35USD
DDDow Jones Industrial Average $253,27USD
DXNYBOT US Dollar FX2,67USD
DYTrockenmolke3,35USD
EEDMini Euro-Dollar1,15USD
EMLibor - Zinsen2,57USD
ER2E-Mini Russell 20002,49USD
ESS&P 500 Mini2,50USD
EUREuro4,15USD
FTXFTSE Xinhua China 253,72USD
GBPBritish Pfund4,03USD
GCGold NYMEX2,82USD
GDKMich, Klasse IV3,35USD
GEGLOBEX Euro-Dollar2,57USD
GFMastrinder3,35USD
GOILDiesel2,33USD
GSCIS&P GSCI Rohstoffindex3,35USD
GTB13 wöchige US-Staatsanleihen2,77USD
GXBTBitcoin9,95USD
HEmageres Schweinefleisch3,35USD
HGKupfer2,82USD
HOHeizoil2,82USD
INDUDow Jones Industrial Average2,33USD
IPCMexico Bolsa Index74,39USD
JPYJapanese Yen105USD
KCKaffee3,42USD
LBBauholz3,35USD
LERinder lebend3,35USD
MXEFMSCI Aktienindex Schwellenländer2,52USD
NDXE-Mini – NASDAQ Index3,72USD
NGHenry Hub Natural Gas2,82USD
NQE-Mini NASDAQ 1002,50USD
OJOrangensaft3,42USD
PAPalladium2,82USD
PBBlei3,35USD
PLPlatinum2,82USD
QCKupfer2,07USD
QGMini – Erdgas1,82USD
QIMini – Silber2,07USD
QMRohöl - Mini Light Sweet Crude Oil2,52USD
QOMini - Gold2,07USD
RBBenzin2,82USD
RMBChinesischer Renminbi2,92USD
SBZucker der Nr. 113,42USD
SISilber2,82USD
SPXS&P 500 Aktienindex3,72USD
TFE-Mini-Russel 2000 Aktienindex1,57USD
VIXCBOE-Volatilitäts-Index2,76USD
WTIWTI West Texas Intermediate Rohöl2,33USD
YCMais Mini-Kontrakt2,35USD
YGGold Mini-Kontrakt1,95USD
YISilber Mini-Kontrakt1,95USD
YKSojabohnen Mini-Kontrakt2,35USD
YMDow Jones Industrial Mini-Kontrakt2,48USD
YWWeizen-Mini-Kontrakt2,35USD
ZB30-jährige US-Staatsanleihe2,12USD
ZCMais3,27USD
ZGGold Feinunze1,95USD
ZISilber Feinunze1,95USD
ZLSojaöl3,27USD
ZLSojaöl3,27USD
ZMSojamehl3,27USD
ZN10-jährige US-Schatzanweisung2,07USD
ZOHafer3,27USD
ZRReis3,27USD
ZSSojabohnen3,27USD
ZT2-jährige US-Schatzanweisung1,92USD
ZWWeizen3,27USD
Europa   
AEX / EOEAmsterdam Aktien Index2EUR
AEX / EOEMini Kontrakt Amsterdam Aktien Index0,80EUR
CAC40Französischer Aktienindex2EUR
CAC40Mini Kontrakt Französischer Aktienindex0,80EUR
DKaffee Sorte Robusta2,40USD
DAXDeutscher Aktienindex1,90EUR
DAXMini Kontrakt Deutscher Aktienindex0,95EUR
ESTX50DJ Euro Stoxx 501,90EUR
FEPPProcessing Potato Futures (Kartoffelindex)2EUR
FHOGEU-Schweine-Index2EUR
FPIGEU-Ferkel-Index2EUR
GBLEuro-Bund - 10-jährige Anleihe1,90EUR
GBMEuro Bobl 5-Jahres-Anleihe1,90EUR
GBSGBS Euro-Schatz 2-Jahres-Anleihe1,90EUR
I3-Monats-EURIBOR-Zinssatz1,90EUR
IBEXIBEX 35 Index Mini2EUR
L3 Month Sterling Interest Rate3,50GBP
MDAXMidcap DAX1,90EUR
MINIEU-Mini Aktien Indices0,80EUR
OMXS30OMX Index (Sweden)18SEK
RLong Gilt (british Staatstitel Restlaufzeit 15 Jahre)3,50GBP
Asien und Pazifischer Raum   
APS&P-ASX 200 Index (Australia)5,00AUD
FXCFTSE Xinhua China 25 Index25HDK
GLDGold Index HKFE25HDK
HHI.HKHang Seng China Enterprise Index25HDK
HSIHang Seng Stock Index25HDK
JGBJapanese Government Bonds520JPY
K200KOSPI200 Index6900KRW
K200MKOSPI200 Index7000KRW
MCH.HKMini-Hang Seng China Enterprises Index15HKD
MHIMini Hang Seng Index15HKD
MNTPXJapan Mini Topix409JPY
N225Nikkei 225520JPY
N225MNikkei 225 Mini120JPY
NIFTYCNX Nifty Index3,95USD
SGXNKSGX: Nikkei 225520JPY
SGXNKMSGX: NIKKEI 225 Mini99JPY
SPIS&P/ASX 200 Index (Australia)5,85AUD
STWMSCI Taiwan Index2,50USD
TOPXTOPIX Index520JPY
UCSGX US Dollar in offshore Chinese Renminbi (CNH)25,35CNH
XFLS&P ASX 505,85AUD
XINA50FTSE/Xinhua China A502,50USD
XPJS&P/ASX 200 A-REIT Index5,85AUD

Hier sind bereits die Börsen- Clearing-, Regulierungs- und Aufsichtsgebühren im Gegensatz zu den meisten anderen Leistungs- und Preisverzeichnissen von Banken und Broker enthalten.

Preistabelle Krypto-Währungsfutures
Ordergebühren
column01column02column03column04column05column06column07column08column09column10column11column12column13column14column15
Krypto-WährungsfutureWährungOrdergebühr pro Kontrakt u. OrderSymbolBesonderheit
Bitcoin Reference - USAUSD19,50 BRRnur Nicht-EU-Wohnsitz
Bitcoin-Euro Reference - USAEUR14,50 BTCEURRRnur Nicht-EU-Wohnsitz
Bitcoin Micro - USAUSD6,50 MBTnur Nicht-EU-Wohnsitz
Bitcoin Futures-OptionUSD15,00 BRRnur Nicht-EU-Wohnsitz
Bitcoin Microfutures-OptionUSD6,50 MBTnur Nicht-EU-Wohnsitz
Ethereum Reference - USAUSD19,50 ETHUSDRRnur Nicht-EU-Wohnsitz
Ethereum-Euro Reference - USAEUR19,50 ETHEURRRnur Nicht-EU-Wohnsitz
Ethereum Micro - USAUSD6,50 METnur Nicht-EU-Wohnsitz
Ethereum Futures-OptionEUR15,00 ETHUSDRRnur Nicht-EU-Wohnsitz
Ethereum Microfutures-OptionUSD6,50 METnur Nicht-EU-Wohnsitz

Hinweis: Krypto-Währungsfutures sind nur für Kunden aus nicht EU-Ländern möglich.

Agrar- und Landwirtschafts-Futures

Eine gute Wahl in Krisenzeiten?
  • Bei Agraraktien investieren Sie in Substanz- bzw. Sachwerte
  • Handeln Sie bei AGORA direct™ mit Agrarprodukten wie Weizen, Soja, Milch, Orangensaft und vieles mehr
  • Auch in Krisenzeiten werden diese Sachwerte weiter konsumiert
  • Insbesondere in Zeiten von hohen Inflationsraten, bietet das Investment in den Landwirtschaftssektor eine gute Alternative
Jetzt Depot eröffnen

Zusätzliche Hinweise zu Ordergebühren

Beim Kauf/Verkauf von Futures

Allgemeine Orderregeln

Kosten fallen für jegliche Art von Orderausführungen und/oder Ordertypen an. Diese werden nach dem jeweils gültigen von AGORA direct™ bereitgestellten Leistungs- und Preisverzeichnis vom depotführenden Institut in der Währung, in der die Leistung erbracht wird, berechnet, sofern dies nicht anders angegeben ist. Die anfallenden Kosten werden direkt bei Leistungserbringung, sofern möglich und sofern nicht anders angegeben, dem Kundendepot berechnet. Zu den oben aufgeführten Kosten können sich im Einzelfall Fremdspesen, länderspezifische Fremdkosten (wie z.B. Steuern), Gebühren und/oder Zinsen hinzuaddieren, die ebenfalls dem Kundendepot berechnet werden.

Die Orderausführungskosten werden über die Handelszugänge des depotführenden Institutes vor der finalen Ordererteilung angezeigt, sollte dies nicht erfolgen ist der Kunde verpflichtet die Order erst zu erteilen, wenn er sich über die Kosten informiert hat. Kosten für weiterführende Nebendienstleistungen (z.B. die Bereitstellung von Echtzeitkursen u.a.) werden entsprechend den jeweils zugrundeliegenden Regeln und/oder Vereinbarungen gesondert berechnet und dem Kundendepot belastet. 

Fremdspesen

Fremdspesen sind Börsen-, Clearing-, Regulations-, Transaktionsgebühren und Steuern. 

Fremdspesen und ergänzende Gebühren sind Kosten, die vom depotführenden Institut für Dritte gesondert berechnet und eingezogen werden können. Diese decken die Abwicklungskosten der Börsengeschäfte ab. In vielen Fällen sind diese Kosten bereits in den oben aufgeführten Handelsgebühren enthalten. An einigen wenigen Handelsplätzen sind die externen Kosten hochvariabel, sodass diese gesondert berechnet werden müssen. Diese Kosten sind Börsen-, Clearing-, Regulations-, Transaktions-, Übernachthaltegebühren und/oder Stempel-/Finanztransaktionssteuern. Diese Kosten unterliegen fortlaufenden Änderungen und werden mit Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit ermittelt, gleichwohl kann AGORA direct™ keine Gewähr weder für die Richtigkeit noch für Vollständigkeit übernehmen.

Sollte der Kunde bei der Ordererteilung Abweichungen zu den veröffentlichten Preisen und Gebühren inkl. der Fremdspesen und ergänzenden Gebühren feststellen, so muss er den Ordervorgang abbrechen. Unterlässt er dies, so gehen etwaige Nachteile in jedem Fall allein zu seinen Lasten. Unter "sonstige Gebühren" können Sie diese einsehen.

Haftungsausschluss

Alle hier genannten Preise, Gebühren, Zinsen, Pauschalen, Steuern, Abgaben und sonstigen entgeltlichen Zahlungen (nachfolgend Kosten genannt) beinhalten die Kosten, welche im Zusammenhang mit der Erbringung von den Dienstleistungen stehen und werden vom depotführenden Institut erhoben. Das depotführende Institut wird die Kosten von dem Kundendepot einziehen.

AGORA direct™ haftet nicht für Kosten, die vom Depot durch das depotführende Institut eingezogen wurden oder anderweitig vom Depotinhaber verlangt wurden. Der Depotinhaber kann jederzeit Auskunft über die Internetseite www.agora-direct.com oder per E-Mail an leistung@agora-direct.de über die aktuellen Kosten erhalten. Alle Informationen über Kosten werden mit großer Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen zur Verfügung gestellt, aber grundsätzlich ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität. AGORA direct™ und der Depotinhaber stehen in keinem entgeltlichen Verhältnis, folglich besteht für den Depotinhaber keine Möglichkeit Rechte von AGORA direct™ direkt in Bezug auf die Kosten einzufordern. Die Rechtsbeziehung und allen daraus folgenden gegenseitigen gesetzlichen Rechte und Pflichten hinsichtlich des Depots des Depotinhabers, sowie der allgemeinen Beziehung zum depotführenden Institut basiert auf den während des Depoteröffnungsprozesses dem Depotinhaber bereitgestellten und zur Kenntnis gebrachten Vereinbarungen (engl. Agreements) des depotführenden Institutes. Die Leistungen der AGORA direct™ und ggf. dritter Dienstleister wird in den jeweiligen Kundenvereinbarung und den Allgemeinen Geschäfts- bzw. Nutzungsbedingungen geregelt.

Zusätzliche Hinweise zur Abrechnung von Ordergebühren

Anspruch auf Handelsgebühren besteht bei jedem Orderauftrag und auf alle Ordertypen.

Die angezeigten Handelsgebühren sind Endpreise. In diesen sind alle Börsen- und sonstigen Fremdkosten enthalten, sofern nicht gesondert auf Zusatzkosten hingewiesen wird. Alle tatsächlichen Preise werden aktuell vor Ordererteilung im "Ordervorschaufenster" zusammenaddiert angezeigt.

Falls eine Mehrwertsteuer (bzw. Verbrauchssteuer / Steuer auf Waren und Dienstleistungen) anfällt, wird diese für die betroffenen Dienstleistungen separat berechnet.

Es wird keine Provision für US-Ausübungen und US-Zuteilungen erhoben.

Kommen wegen hohen Volumens oder gesonderter Vereinbarungen Volumenschwellenwerte zum Tragen, werden diese auf Basis des kumulierten monatlichen Handelsvolumens angesetzt, in die alle zum Zeitpunkt des Handels bestehende Futures-Kontrakte und Futures-Optionen-Kontrakte eingerechnet werden. Diese Gebühren werden auf Grenzkostenbasis für den jeweiligen Kalendermonat berechnet. Wenn beispielsweise in einem Monat 2.500 EUR-Kontrakte gehandelt wurden, werden die Gebühren beispielsweise wie folgt berechnet: 1.200 Kontrakte zu 1,90 EUR / 1.300 Kontrakte zu 1,80 EUR.

US-Haltekosten fallen für jeden Netto-US-Future-Kontrakt und für jede Netto-US-Short-Call- oder Netto-US-Short-Put-Position in US-Futures-Optionen auf einen einzelnen Basiswert an. Die Gebühr wird pro Geschäftstag berechnet, an dem die jeweilige Netto-US-Future-Position über Nacht gehalten wird. Bei Konten mit einem Equity-Überschuss zwischen dem geforderten Mindestbetrag und dem dreifachen des Mindestbetrages werden die Haltegebühren gemäß der untenstehenden Tabelle hochgerechnet.

Für die Ausübung oder Zuteilung von Futures oder Futures-Optionen wird die Standardprovision erhoben.

Single Stock Futures sind in der volumengestaffelten Preisstruktur nicht erhältlich.

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um das Thema der Depoteröffnung und dem Umgang mit der Software.
Sie erreichen unseren Kundenservice von Montag bis Freitag 09:00 – 18:30 Uhr telefonisch unter der kostenlosen Hotline +49 30 789 59 750.

Hier können Sie eine Nachricht hinterlassen und werden noch am selben Tag vom Service zurückgerufen. Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail schreiben an info@agora-direct.de.

Kontakt Grafik - Telefonhörer mit Sprechblase

Zusätzliche Informationen zu Futures:

Für den Handel mit Futures ist eine Mindesteinlage von 2.500 EUR (äquivalent in einer anderen Währung) auf dem Depot erforderlich.

Ihr Einstieg in den Future Handel

"Die Königsklasse" des Tradings

Mit Futures können Sie ein Termingeschäft für nahezu alle handelbaren Produkte eingehen, wie z.B. Aktien, Indizes oder Devisen, aber auch Rohstoffe wie Gold, Öl, Sojabohnen oder Schweinehälften.

Futures-Kontrakte werden mit Hebelwirkung gehandelt und ermöglichen Ihnen daher mit einem geringen Kapitaleinsatz (Margin), an einem regulierten Börsenplatz sowohl auf fallende als auch steigende Kurse, zu setzen

Jetzt Depot eröffnen

Was ist ein Future und wie funktioniert er?

Die Idee des Future-Kontrakts war, dass sich Landwirte bei Industrieunternehmen den zukünftigen Austausch eines Produkts (z.B. Mais) zu einem festen Preis vereinbaren.

Futures sind somit ein Terminkontrakt auf eine bestimmte Ware. Futures werden auf Margin erworben. Das bedeutet, dass Sie nicht den vollen Wert des Kontraktes bezahlen, sondern lediglich eine Anzahlung leisten, welche als Sicherheitsleistung bezeichnet wird. Die Sicherheitsleistung ist für jeden Future unterschiedlich und wird täglich neu berechnet.

Steigt während der Laufzeit des Kontraktes die Margin (das Verhältnis von Sicherheitsleistung zum Kontraktwert), erhalten Sie eine Zinsgutschrift. Sinkt die Margin, so müssen Sie nachzahlen (Nachschusspflicht).

Das Termingeschäft ist für Käufer sowie Verkäufer bindend, also anders als beim Optionsgeschäft, wo der Käufer das Wahlrecht hat. Der Ausgleich vom Terminkontrakt findet bei AGORA direct™ ausschließlich in Form von Cash Settlements (Barausgleich) statt.

Mit Futures können Sie auf viele verschiedene Waren und Vermögenswerte setzen. Sie werden unterteilt in Financial Future (Aktien, Zinsen etc.), Commodity Futures (Rohstoffe, Edelmetalle etc.), Index Futures (Futures auf einen Index) und Future-Optionen.

Kurz und knapp erklärt:

Edelmetalle:

wie Gold und Silber

Rohstoffe:

wie Öl

Getreide

wie Weizen

Währungen

wie EUR, USD, CHF

Indizes

wie Dax, S&P 500 etc.

Zinssätze

wie Euribor Interest Rate

Aktien

wie AAPL, GOOGLE

Kryptowährungen

wie Bitcoin, Etherium etc.

Beispiele Futures

Indizes, Energie, Metalle, Soft-Commoditys, Agrar und mehr

Beispielprodukte

column01column02column03column04column05column06column07column08column09column10column11column12column13column14column15
Index-Futures NameSymbol
S&P 500SPX
E-Mini S&P 500ES
Micro S&P 500MES
DAXDAX
E-Mini DAXFDXM
Micro DAXFDXS
Dow JonesINDU
E-Mini Dow JonesYM
Micro Dow JonesMYM
Nasdaq 100NDX
E-Mini Nasdaq 100NQ
MDAXMDAX
Energie-Future NameSymbol
WTI RohölWTI
Light Sweet Crude Oil CL
NYMEX MINY Light Sweet Crude Oil QM
Brent Crude Oil BZ
Heizöl Heating OilHO
Heizöl Heating OilHO
Erdgas Henry Hub Natural Gas NG
Metall-Futures NameSymbol
Gold FuturesGC
Mini Gold FuturesYG
Silber FuturesSI
Mini Silver Futures YI
PlatinPL
KupferHG
EisenTIO
Soft-Commoditys NameSymbol
KakaoKC
KaffeeCC
ZuckerSB
Orangensaft Orange Juice „A“OJ
Agrar Futures NameSymbol
WeizenZW
SojaZS
KornZC
HaferZO
Baumwolle CT

Vorteile vom Future Handel

  • Auch als Privatanleger Spekulation auf Rohstoffpreise möglich
  • Hedging für Anleger und Unternehmen: Im Rahmen des Hedgings können mit Terminkontrakten Risiken gesenkt oder sogar ausgeschlossen werden.
  • Hebeleffekt bei positiver Auswirkung: Es besteht ein geringer Kapitalbedarf für den Handel, verglichen mit dem direkten Handel des Basiswertes.

Nachteile vom Future Handel

  • Verlustrisiko kann die Initial Margin übersteigen
  • Vorteilhaftere Preisentwicklungen können verpasst werden, wenn die Preise sinken.
  • Hebeleffekt verstärkt auch Verluste: Die Kursbewegungen können durch den Hebeleffekt in beide Richtungen verstärkt werden und sich sowohl positiv als auch negativ auswirken. Abhängig von Ihrer Depotstruktur ist im Handel mit Terminkontrakten ein Verlust, der die Initial Margin übersteigt, möglich. Daher sollte Sie ein konsequentes Risikomanagement im Umgang mit Terminkontrakten verfolgen.

Leistungsstarke Handelstools

In der Software "Trading"
  • ComboTrader: Erstellen Sie proprietäre Kombinations-Orderstrategien oder wählen Sie eine Vorlage mit vordefinierten Programmen aus. So können Sie z. B. Future-Transaktionen ausführen oder Options-Analyse-Tools nutzen um die Volatilität zu überprüfen
  • SpreadTrader: Der nahtlos in die Trader Workstation integrierte SpreadTrader ist eine Kommandozentrale zur Verwaltung von Future-Positionen auf einem einzigen Bildschirm.
  • Index-Arbitrage-Messer: Analysieren Sie Index-Arbitrage-Strategien mit dem Index-Arbitrage-Messer, unserem Messungstool, das den Spread zwischen Future-Kontrakten sowie deren jeweilige Spot-Kurse darstellt.
Jetzt Handelssoftware herunterladen

Haltekosten für Futures

In der Übersicht

Haltekosten Tabelle

column01column02column03column04column05column06column07column08column09column10column11column12column13column14column15
USDEURGBPCADCHFHKDAUDSEKSGD
Dreifacher Betrag des Mindest-Margins0,000,000,000,000,000,000,000,000,00
Doppelter Betrag des Mindest-Margins 0,050,040,040,050,050,400,070,400,10
Mindest-Margin erfüllt 0,100,080,070,100,100,800,150,800,20
VFIMidsummerSailUnternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie"DVFA - Berufsverband der Investment Professionals
Kontakt
Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter
+49 30 789 59 750
Mo-Fr 9:00 - 18:30 Uhr
Bei Bedarf unterstützen wir Sie auch direkt beim Umgang mit unserer Handelssoftware. Laden Sie dazu bitte einfach die kostenlose Support-SoftwareTeamViewer laden