Physisches Gold und Silber

Über AGORA direct™

Handeln Sie mit physischem Gold und Silber an der Londoner Börse, wo seit dem Jahr 1919 der Weltmarktpreis für Gold und Silber festgestellt wird. Obwohl es sich dabei um den London Bullion Market handelt können Sie auch Kleinstmengen zu Preisen von Großhändlern handeln.

Sie haben als Privathändler das Privileg direkt am Handel mit Gold und Silber teilnehmen zu können. Die physischen Gold- und Silberbarren werden auf Anweisung durch Sie extra physisch in einem Londoner Tresor gelagert.

Zudem bietet Ihnen die Trading Software die Möglichkeit, unterschiedliche COMEX-Edelmetall-Futures zu handeln, bei denen Sie berechtigt sind für eine physische Zustellung.

Preistabelle
Physisches Gold und Silber
column01column02column03column04column05column06column07column08column09column10column11column12column13column14column15
Handel inKürzelOrdergebührenWährungenMinimumSicherheitsverwahrung
London GoldXAUUSD0,3% des HandelswertesUSD6,000,10% im Jahr
London SilberXAGUSD0,3% des HandelswertesUSD6,000,10% im Jahr

Handel auf den Metallmärkten

  • Z:B Kupfer, Paladium, Platin und Blei
  • Erhalten Sie Zugang zu den Original-Handelspreisen der professionellen Händler mit dem Kapital des Kleinanlegers
  • Ein Depot für alle Produkte, wie Aktien, ETF's Optionen, Futures, Währungen, Anleihen, Fonds, CFDs Edelmetalle und weiteres
Jetzt Depot eröffnen

Was ist Gold und Spot-Silber?

Die Feinunze, auch „Troy-Unze“ genannt, ist die traditionelle Gewichtseinheit für Edelmetalle. Sie entstammt vom französischen Städtchen Troyes, wo die Einheit erstmals im Mittelalter zur Anwendung kam. Eine Feinunze entspricht genau 31,1034768 Gramm. Diese Maßeinheit wird im Edelmetallhandel, wie Gold und Silber, verwendet.

Der Spot-Kurs der Londoner Börse „Loco“ bildet die Basis für praktisch alle Gold- und Silber-Transaktionen in London. Die Presie werden in US-Dollar pro Feinunze für Gold und Silber notiert.

Hinweise

Gehebelte Handelsgeschäfte

Beim Handel mit Gold und Silber müssen Sie nicht den vollen Preis hinterlegen, sondern nur den Teil, um den der Preis schwanken könnte (Margin), es ist also ein gehebelter Handel. Daraus folgt, dass für Anleger, je nach Kapitaleinsatz größere Risiken und Chancen bestehen.

Anlegerschutz

Der Spotgold- und -silberhandel unterliegt nicht den handelsbeschränkenden MiFID-Regularien. Sondern Händler und Handel werden in enger Kooperation von FSA (UK-Aufsichtsbehörde) und der LBMA, (London Bullion Market Association) überwacht, um Marktintegrität und Anlegerschutz zu gewährleisten.

Wie funktioniert der Gold und Silber Handel?

Die Abwicklung und Lieferung für Gold und Silber nimmt zwei Geschäftstage nach dem Tag der Transaktion in Anspruch.

Für die Lagerung Ihres physischen Goldes bzw. Silbers in sicheren Londoner Tresoren werden 0,10 Prozent pro Jahr berechnet. Dieser physische Gold- bzw. Silberhandel wird über Ihr Margindepot gehandelt und eröffnet Ihnen somit den Vorteil Long- als auch Short-Positionen (Leerverkauf) einzugehen.

Gold- und Silber-Futures mit physischer Lieferung

Symbole und Börsen

Interactive Brokers bietet zudem den Handel mit verschiedenen COMEX-Edelmetall-Futures an, und berechtigte Kunden können sich COMEX-Silber- oder Gold-Futures physisch liefern lassen.

Die physische Lieferung erfolgt in Form eines registrierten Optionsscheins für jeden Futures-Kontrakt. Weitere Informationen darüber, was ein Optionsschein für das jeweilige Symbol bedeutet, finden Sie im COMEX Rulebook.

Produkte und dessen Symbole

column01column02column03column04column05column06column07column08column09column10column11column12column13column14column15
ProduktSymbolBörse
GoldGCNYMEX, QBALGO
Micro GoldMGCNYMEX
SilberSINYMEX
Micro SilberSILNYMEX

Zusätzliche Informationen

Zum Handel mit Gold und Silber

Allgemeine Orderregeln

Kosten fallen für jegliche Art von Orderausführungen und/oder Ordertypen an. Diese werden nach dem jeweils gültigen von AGORA direct™ bereitgestellten Leistungs- und Preisverzeichnis vom depotführenden Institut in der Währung, in der die Leistung erbracht wird, berechnet, sofern dies nicht anders angegeben ist. Die anfallenden Kosten werden direkt bei Leistungserbringung, sofern möglich und sofern nicht anders angegeben, dem Kundendepot berechnet. Zu den oben aufgeführten Kosten können sich im Einzelfall Fremdspesen, länderspezifische Fremdkosten (wie z.B. Steuern), Gebühren und/oder Zinsen hinzuaddieren, die ebenfalls dem Kundendepot berechnet werden.

Die Orderausführungskosten werden über die Handelszugänge des depotführenden Institutes vor der finalen Ordererteilung angezeigt, sollte dies nicht erfolgen ist der Kunde verpflichtet die Order erst zu erteilen, wenn er sich über die Kosten informiert hat. Kosten für weiterführende Nebendienstleistungen (z.B. die Bereitstellung von Echtzeitkursen u.a.) werden entsprechend den jeweils zugrundeliegenden Regeln und/oder Vereinbarungen gesondert berechnet und dem Kundendepot belastet. 

Fremdspesen

Fremdspesen sind Börsen-, Clearing-, Regulations-, Transaktionsgebühren und Steuern. 

Fremdspesen und ergänzende Gebühren sind Kosten, die vom depotführenden Institut für Dritte gesondert berechnet und eingezogen werden können. Diese decken die Abwicklungskosten der Börsengeschäfte ab. In vielen Fällen sind diese Kosten bereits in den oben aufgeführten Handelsgebühren enthalten. An einigen wenigen Handelsplätzen sind die externen Kosten hochvariabel, sodass diese gesondert berechnet werden müssen. Diese Kosten sind Börsen-, Clearing-, Regulations-, Transaktions-, Übernachthaltegebühren und/oder Stempel-/Finanztransaktionssteuern. Diese Kosten unterliegen fortlaufenden Änderungen und werden mit Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit ermittelt, gleichwohl kann AGORA direct™ keine Gewähr weder für die Richtigkeit noch für Vollständigkeit übernehmen.

Sollte der Kunde bei der Ordererteilung Abweichungen zu den veröffentlichten Preisen und Gebühren inkl. der Fremdspesen und ergänzenden Gebühren feststellen, so muss er den Ordervorgang abbrechen. Unterlässt er dies, so gehen etwaige Nachteile in jedem Fall allein zu seinen Lasten. Unter "sonstige Gebühren" können Sie diese einsehen.

Haftungsausschluss

Alle hier genannten Preise, Gebühren, Zinsen, Pauschalen, Steuern, Abgaben und sonstigen entgeltlichen Zahlungen (nachfolgend Kosten genannt) beinhalten die Kosten, welche im Zusammenhang mit der Erbringung von den Dienstleistungen stehen und werden vom depotführenden Institut erhoben. Das depotführende Institut wird die Kosten von dem Kundendepot einziehen.

AGORA direct™ haftet nicht für Kosten, die vom Depot durch das depotführende Institut eingezogen wurden oder anderweitig vom Depotinhaber verlangt wurden. Der Depotinhaber kann jederzeit Auskunft über die Internetseite www.agora-direct.com oder per E-Mail an leistung@agora-direct.de über die aktuellen Kosten erhalten. Alle Informationen über Kosten werden mit großer Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen zur Verfügung gestellt, aber grundsätzlich ohne Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität. AGORA direct™ und der Depotinhaber stehen in keinem entgeltlichen Verhältnis, folglich besteht für den Depotinhaber keine Möglichkeit Rechte von AGORA direct™ direkt in Bezug auf die Kosten einzufordern. Die Rechtsbeziehung und allen daraus folgenden gegenseitigen gesetzlichen Rechte und Pflichten hinsichtlich des Depots des Depotinhabers, sowie der allgemeinen Beziehung zum depotführenden Institut basiert auf den während des Depoteröffnungsprozesses dem Depotinhaber bereitgestellten und zur Kenntnis gebrachten Vereinbarungen (engl. Agreements) des depotführenden Institutes. Die Leistungen der AGORA direct™ und ggf. dritter Dienstleister wird in den jeweiligen Kundenvereinbarung und den Allgemeinen Geschäfts- bzw. Nutzungsbedingungen geregelt.

Zusätzliche Informationen zur Abrechnung von Ordergebühren

Der Handel mit IB-Spot-Gold und IB-Spot-Silber steht Kunden zur Verfügung, die nicht in den USA, Kanada, Australien, Hongkong, Singapur oder Japan ansässig sind. Die Handelsberechtigung für Metalle muss gesondert beantragt werden. 

Der Handel mit IB-Spot-Gold und IB-Spot-Silber wird von Interactive Brokers (U.K.) Limited angeboten, die durch die Financial Services Authority („FSA“) zugelassen und von dieser reguliert wird. Registernummer 208159.

VFIMidsummerSailUnternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie"DVFA - Berufsverband der Investment Professionals
Kontakt
Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter
+49 30 789 59 750
Mo-Fr 9:00 - 18:30 Uhr
Bei Bedarf unterstützen wir Sie auch direkt beim Umgang mit unserer Handelssoftware. Laden Sie dazu bitte einfach die kostenlose Support-SoftwareTeamViewer laden