Aktien

Aktien

Finden und handeln Sie Aktien über unsere professionelle Handelsplattform weltweit an den wichtigsten Börsen der Welt an über 125 Märkten. Aktien handeln Sie über Agora direct u.a. an der Xetra ab 3,95 € inklusive aller Gebühren. US-Aktien handeln Sie an der NYSE oder NASDAQ ab 2,50 USD inklusive aller Gebühren.

Aktien, ETF's, ETC's und ETN's Preise und Gebühren

Börsenplätze (Länder)OrdergebührenMinimumBesonderheiten
XETRA
0,12%3,95 EURAlles inklusive - max. 99,00 €
Frankfurt
0,12%3,95 EURzzgl. etwaiger Börsen-, Abrechnungs- u. Regulierungsgebühren
Stuttgart
0,12%3,95 EURzzgl. etwaiger Börsen-, Abrechnungs- u. Regulierungsgebühren
ChiX, BATS
0,12%3,95 EURAlles inklusive
Tradegate
0,12%3,95 EUR
Turquoise Deutschland
0,12%3,95 EURAlles inklusive
Vereinigte Staaten von Amerika
0,019 USD2,50 USDpro Aktie bis zu 500 Aktien aber nur max.1,25% des Handelswertes
Vereinigte Staaten von Amerika
0,008 USD2,50 USDpro Aktie ab der 501 Aktie aber nur max.1,25% des Handelswertes
USA - OTC-Werte / PINK
0,019 USD2,50 USDpro Aktie bis zu 500 Aktien aber nur max.1,25% des Handelswertes zzgl. Börsen-, Abrechnungs- u. Übertragungsgebühren
USA - OTC-Werte / PINK
0,008 USD2,50 USDpro Aktie ab der 501 Aktie aber nur max.1,25% des Handelswertes zzgl. Börsen-, Abrechnungs- u. Übertragungsgebühren
Schweiz
0,12%9,00 CHF
Großbritannien
0,12%5,00 GBPdes Handelswertes bis 50.000,00 GBP
Großbritannien
0,12%8,00 GBPdes Handelswertes ab 50.000,00 GBP zzgl. max. gesetzl. Stempelsteuer 1,10%
Polen
0,12%15,00 PLN
Belgien
0,12%3,95 EUR
Frankreich
0,12%3,95 EUR
Italien
0,12%3,95 EUR
Niederlande
0,12%3,95 EUR
Österreich
0,12%3,95 EURmax. 120,00 €
Portugal
0,12%3,95 EUR
Spanien
0,12%3,95 EUR
Norwegen
0,12%25,00 NOK
Schweden
0,12%15,00 SEK
Ungarn
0,12%320,00 HUF
Kanada
0,019 CAD2,50 CADpro Aktie bis zu 500 Aktien aber nur max.1,25% des Handelswertes
Kanada
0,008 CAD2,50 CADpro Aktie ab der 501 Aktie aber nur max.1,25% des Handelswertes
Mexiko
0,15%70,00 MXN
Indien
0,12%90,00 INR
Japan
0,12%500,00 JPY
Hongkong
0,12%20,00 HKD
Australien
0,12%10,00 AUD
table=stockprices;dbid=8;lang=de_DE

 

Strategien zum Handeln von Aktien

Aktien stellen das verbriefte Recht dar, dass der Besitzer einer Aktie einen Anteil an einer Aktiengesellschaft besitzt. Aktien können an einer oder mehreren Börsen oder auch außerbörslich gehandelt werden.

Long-Position

Der Interessent kann durch Angabe eines Preises und einer Stückzahl Aktien kaufen. Dadurch geht er eine sogenannte Long-Position ein. Er erwartet, dass der Wert der Aktie steigt und er die Aktie zu einem späteren Zeitpunkt für einen höheren Preis verkaufen kann.

Short-Position – echte Leerverkäufe

Erwartet ein Interessent, dass der Kurs einer Aktie nicht steigt oder gleich bleibt hat er die Möglichkeit, auf einen fallenden Kurs zu setzen. Dies erreicht er durch einen sogenannten Leerverkauf der betreffenden Aktie. D. h. nichts anderes, als dass er die Aktie zu einem bestimmten Preis verkauft. Er eröffnet eine Short-Position. Der Broker leiht die zu verkaufende Aktie dem Verkäufer aus und dieser verkauft diese Aktie und erhält dafür Bargeld. Zu einem späteren Zeitpunkt kann der Verkäufer die Aktie billiger kaufen und diese dann dem Broker zurückgeben.

In beiden Fällen wurde die Aktie zu einem bestimmten Preis gekauft und zu einem höheren Preis verkauft. Der einzige Unterschied ist der Zeitpunkt der Handlungen.

Gebühren für Leerverkäufe

Beim Leerverkauf fallen abgesehen von den allgemein üblichen Aktienhandelsgebühren, grundsätzlich keine zusätzlichen Gebühren an. Doch ist es möglich, dass die Seite, welche die Aktien verleiht eine i. d. R. geringe Ausleihgebühr verlangen kann. Dies kann z. B. vor einer Dividendenbekanntgabe der Fall sein.

Selbstverständlich sind wir bemüht, das Angebot für Sie stätig zu erweitern. Jedoch kann es sein, dass aufgrund von bestimmten Regeln der einzelnen Börsenplätze nicht alle Aktien/Stocks verfügbar sind. Um zu überprüfen, ob Ihre gewünschte Aktie handelbar ist, nutzen Sie bitte unsere Produktsuche.

Hinweis zur Dividendenausschüttung

Bitte beachten Sie bei der Dividendenausschüttung, dass der Leerverkaufende für die Zahlung der Dividende herangezogen wird. Als Ausgleich unterliegt der Aktienkurs einem Dividendenabschlag, welcher dem Leerverkaufenden zugutekommt.

 

Kontakt Nationale Börsenregeln & Gebühren Beispielrechnung Produktanfrage

Für Rückfragen und Erläuterungen stehen wir Ihnen gerne börsentäglich unter der Telefonnummer +49 (030) 789 59 75 - 0 zur Verfügung oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Hinweise für den Handel mit Aktien, ETF's, ETC's, ETN's
  • Anspruch auf Handelsgebühren besteht bei jedem Orderauftrag und auf alle Ordertypen.
  • Die angezeigten Handelsgebühren sind Endpreise. In diesen sind alle Börsen- und sonstigen Fremdkosten enthalten, sofern diese nicht gesondert aufgeführt sind. Dies ist beispielsweise beim Handel mit OTC / Pinksheet - Werten der Fall.
  • Im Zusammenhang mit der Nutzung des SmartRouting-Service werden Orderaufträge zu einer Börse geroutet, die den besseren Preis bietet, welche allerdings höhere Gebühren berechnet. Alle Börsengebühren, Sondergebühren und sonstige Kosten werden immer auf den Einzelwert berechnet.
  • Die Mehrwertsteuer (VAT), in manchen Fällen auch als Verbrauchssteuer oder Steuer auf Waren und Dienstleistungen bezeichnet, wird ggf. für die betreffenden Dienstleistungen separat berechnet.
  • Geänderte Orders werden als Stornierung und Ersatz einer bestehenden Order durch eine neue Order behandelt. An bestimmten Börsen kann dies dazu führen, dass für geänderte Orders in gleicher Weise, wie für neue Orders, die geltenden Mindestprovisionen fällig werden. Wenn Sie beispielsweise eine Order über 200 Aktien erteilen, von denen 100 Aktien zur Ausführung kommen und anschließend die Order ändern, woraufhin die verbleibenden 100 Aktien ausgeführt werden, so würde die Mindestgebühr für beide Ausführungen von je 100 Aktien fällig. Orders, die über Nacht bestehen bleiben, werden zum Zweck der Berechnung von Orderminima am folgenden Tag als neue Orders betrachtet.
  • Für Kunden, die eine nichtmarktfähige (non marketable) limitierte Order mit einer unüblichen Stückzahl direkt an die New York Stock Exchange schicken, könnten ggfls. Zusatzkosten anfallen. Derartige Orderaufträge könnten auf dem Parkett separat bearbeitet werden, dafür kann ggfls. eine Gebühr erhoben werden. In einem solchen sehr seltenen Fall wird der betreffende Kunde vorher kontaktiert.
  • Für Orderaufträge in Großbritannien, Irland, Frankreich, Italien und der Schweiz können zusätzliche staatliche Zwangsabgaben, auch als Finanztransaktions- oder Stempelsteuern bezeichnet, fällig werden. Diese werden direkt an den Kunden weitergegeben und somit dem Kundenkonto belastet. Für Großbritannien können max. 0,5%, für Irland können max. 1,00%, für die Schweiz können max. 0,075% berechnet werden.
    Für Frankreich und Italien wird entsprechend dem aktuellen Stand vom Dez. 2015 beim Erwerb von Aktien französischer und italienischer Unternehmen mit definierter Mindestmarktkapitalisierung eine Finanztransaktionssteuer automatisch einbehalten, diese beläuft sich auf max. 0,2% vom Transaktionswert.
Gebühren bei Teilausführungen - Beispielsberechnung:

Keine Teilausführungsgebühr beim Kauf von 2.000 Aktien in einer Order an einem Börsentag.

Ausführung der Order:

500 Stück am Montag um 09:05 Uhr
500 Stück am Montag um 11:30 Uhr
500 Stück am Montag um 14:00 Uhr
500 Stück am Montag um 16:30 Uhr
1-mal Ordergebühr

Eine Teilausführungsgebühr beim Kauf von 2.000,00 Aktien in einer Order an zwei Börsentagen.

Ausführung der Order:

1.000 Stück am Dienstag um 16:00 Uhr
1.000 Stück am Mittwoch um 09:05 Uhr
2-mal Ordergebühren

Beispiel Euro-(Xetra-Börse):

260 Aktien zu 12,50 EUR = 3,90 EUR Handelsgebühren
15.000 Aktien zu 0,25 EUR = 4,50 EUR Handelsgebühren

Beispiel US-Dollar:

250 Aktien zu 45,00 USD = 4,75 USD Handelsgebühren
10.000 Aktien zu 0,02 USD = 2,50 USD Handelsgebühren

Sie wünschen zu einem bestimmten Produkt Auskunft zur Transaktionsgebühr? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular.

Diese Webseite verwendet Cookies, die für eine verbesserte Nutzung der Website, sowie der Analyse für eine weitere Verbesserung genutzt werden. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Außerdem stimmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie unseren Nutzungsbedingungen zu. Mehr Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und im Impressum